mein freiraum. yoga leben. erleben. im fluss sein.
Home Philosophie Yoga Hormonyoga Yoga für Krebskranke Einzelberatung / Life-Coaching Profile Studio Impressionen / Events Kursangebot Termine / Workshops Sonderveranstaltungen Anna Trökes Max Strom Preise Telefon / E-Mail / Fax Probestunden vereinbaren Netzwerk Anfahrt Impressum AGB facebook
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mitglied im BDY
 
 

Yin - Restorative - Yogatherapie Ausbildung 2018

Ausbildung mit René Hug

« Übersicht Termine/Workshops
Modul 1
Yin Yoga Grundelemente & Hilfsmittel

Einführung in die Theorie und Praxis der Yin Yoga Haltungen. Korrekte Ausrichtung des Teilnehmers in der Haltung mit zu Hilfenahme von Hilfsmitteln. Erlangen von Wissen über die Auswirkungen der Haltungen auf die inneren Organe und Vermitteln von energetischen Theorien und deren Anwendung in der Praxis. Wer sein wissen in Yin Yoga dahin gehend ausbauen möchte, dass er es in der Yogatherapie nutzen kann, sollte auf jedenfall alle Module dieser Ausbildung absolvieren.

Yin Haltungen ­– Asanas
Hauptbestandteil sind in dieser Ausbildung nicht die erlernten 24 Haltungen / Asanas, die täglich praktiziert werden, sondern der Fokus liegt vielmehr auf dem, was im Körper passiert. Jeder Körper ist individuell und kein Körperbau ist genau wie der andere ­– genau darauf fokussieren wir uns. Jeder Körper hat seine Schwächen und seine Stärken, und eben das wird analysiert und darauf eingegangen. Wir lernen dies in einer sicheren und geschützten Atmosphäre, ohne den Anderen dabei zu werten.

Anatomie ­– Passiver Aktiver Bewegungsapparat
(Nacken & Schultern, Wirbelsäule, Beckengürtel und Knochen)
Das Ziel ist es, dem Teilnehmer mehr anatomisches Wissen und ein besseres Verständnis für den individuellen Knochenbau eines jeden Menschen zu vermitteln. Ausdrücke wie Muskel-, Binde-, Faszien- und Bändergewebe sollen hinterher keine Fremdwörter mehr sein und die erweiterten anatomischen Erkenntnisse sollen Sicherheit schaffen, um sie später bei Bedarf auch im eigenen Unterricht einsetzen zu können. Vertiefung folgt im Modul 2

Hilfsmittel & Assists
Wie gebe ich Assists (Hilfestellung), wie setze ich Hilfsmittel in den verschiedenen Asanas korrekt ein, wie „lese“ ich den Körper des Teilnehmers und wie kann ich auf den Praktizierenden eingehen. Wir lernen an uns selbst und unseren Studienkollegen und Gästen, damit wir den Knochenbau, sowie Kompression und Spannung der Schüler zu analysieren wissen. Es wird täglich in jeder Stunde geübt und wiederholt, damit der Lernende zu neuen Erkenntnissen kommen kann, sowie sicherer, bewusster, vertrauter und klarer im Umgang mit Yin Yoga und Anatomie wird.

Atmung & Mudra
Der bewusste Atem und Mudra sind wunderbare Mittel, die man sehr gut in Yin Stunden integrieren kann. Denn sie helfen uns, den Blick nach innen zu richten und uns mit unserer Urkraft zu verbinden – mit uns Selbst und unserer eigenen Quelle des Seins. Dies praktizieren und üben wir täglich mit Stimme und Vokalen.

Meditation
Einführung in die Meditation, in Theorie & Praxis
Aufbau und Leiten einer Meditation
Einführung und Philosophie des Buddhismus
Die Dzogchen-Meditation nach den Bön-Lehren Tibets
Illustration
Über René Hug
René Hug unterrichtet seit über fünfzehn Jahren einen Yogastil, unterrichte seit über 12 Jahren Yin-, Restorative- und Yogatherapie nicht nur in der Schweiz, sondern auch im europäischen Ausland und ist zertifizierter Yin Yoga- und Yin & Yang-Yogalehrer. Er ist der Gründer des „suburb yoga – Studio für Yoga, Klang & Meditation“ in Zürich – Oerlikon, und Autor des Buches „Yin Restorative Yogatherapie – Die Quelle des Daseins“.

Mein Weg zum Yogalehrer, der er heute ist, war vielfältig und abwechslungsreich. So führte er in der Vergangenheit unter anderem auch nach Indien und auch durch Europa, Asien und Amerika. So kam ich mit verschiedenen internationalen bekannten Yogalehrern wie Paul und Suzee Grilley, Sarah Powers, Simon Low, Judith Janson Lasaster etc. in kontakt und liess mich inspirieren und konnte mich mit ihnen austauschen.

Der Inhalt meiner Ausbildung basiert aus deren Inspiration, aber zum grösstenteils mit meinen eigenen Erfahrungen, die ich über die Jahre in meiner Yogapraxis und des Unterrichtens gelernt und gesammelt habe.

Mein Weitergeben in der Yin Restorative Yogatherapie Ausbildung wird frei sein von Dogmen und ich gestallte sie möglichst individuell. Es ist mir wichtig und ein grosses Anliegen, auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer einzugehen und daher sind die Ausbildungsplätze limitiert auf 15 Personen. Ich freue mich darauf, dir meine Erfahrungen und mein Wissen weiterzugeben.

Weitere Infos zu René findest du hier:
Mehr Informationen unter:
http://www.reneyoga.ch

Ausbildungstermine:
Modul I: 17.02.-24.02.2018
Modul I(Alternativtermin): 12.05.-19.05.2018
Modul II: 06.10.-13.10.2018

Ausbildungsgebühren:
Wochenmodul inkl. Kursunterlagen
€ 790.- für Frühbucher bis 31.12.2017
€ 890.- bei Anmeldung nach dem 31.12.2017
€ 70.- Prüfungsabnahme (Zertifikat)

Lektüre für die Ausbildung
„Yin Restorative Yogatherapie – ‚Die Quelle des Daseins'“ von René Hug dient als Skript
Weitere Lektüren werden bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Datum: 17. Feb – 24. Feb 2018
Uhrzeit: 9:00 bis 16:30 Uhr
Kosten: € 890,-
jetzt anmelden!

Neuer Stundenplan

Unser Kursangebot finden Sie hier zum Download.
Stundenplan (PDF, 245KB)

Anerkannt von Krankenkassen

Unser Präventionskurs "Hatha Yoga" wurde von der zentralen Prüfstelle Prävention geprüft und zertifiziert!
Zertifikat zeigen

Kontakt

mein freiraum
Yoga leben. erleben. im fluss sein.
Narma S. Hemken
Heidestrasse 10h
60316 Frankfurt
T 0174 . 1917647
Kontakt
Probestunden vereinbaren